„Das Teufelsloch“ – Antonia Hodgson

hodgsonIm England des Jahres 1727 gab es reine Schuldgefängnisse. Diese funktionierten jedoch etwas anders, als wir uns heute ein Gefängnis im herkömmlichen Sinne vorstellen.
„The Marshalsea“ war eines dieser berüchtigten Anstalten. Hierher entführt uns Antonia Hodgson. Auf historischen Fakten basierend – selbst die meisten Figuren ihres Romanes entspringen Tagebuchaufzeichnungen und Berichten aus jenen Tagen – zieht der Kriminalroman den Leser in ein unglaubliches Abenteuer.

„So gut, dass man sich fragt, ob Antonia Hodgson selbst im „Marshalsea“ gesessen hat …“ (Historical Novel Society)

Tom Hawkins ist immer knapp bei Kasse. Sein Geld verschwindet oft schneller, als er es in der Hand hat. Frauen, Glücksspiel, Bier und lange Abende lassen den eingenommenen Segen schnell verschwinden. Und doch liebt er dieses Leben. Niemals möchte er so werden wie sein Vater: Ein ehrbarer Landpfarrer. Allein dieser Gedanke lässt ihn frösteln.
Doch irgendwann ist es soweit: Die Schulden übersteigen seinen Lebenstil, er landet im „Marshalsea“ – Londons berühmt berüchtigtes Schuldgefängnis (->wikipedia).
Doch selbst hier benötigt man Geld, um zu überleben. Also verdingt er sich als Ermittler, mit dem Auftrag, einen Gefängnismord aufzuklären, der die Insassen in den Wahnsinn treibt. Sein Zimmergenosse Fleet ist von der Idee hellauf begeistert, versucht er doch schon seit einiger Zeit den Mörder auf seine Weise zu entlarven.
Doch Tom muss genau überlegen, was er Fleet anvertrauen kann, da die meisten seiner Mithäftlinge Fleet für den Täter halten.

Ein Roman, der uns in unbekannte Welten mitnimmt, basierend auf historischen Tagebuchaufzeichnungen und Berichten. „Etwas definitiv Neues auf dem Feld der historischen Spannung.“ (Daily Express)

Für alle Leser, die auf der Jagd nach Schätzen, Lesestoff abseits des Mainstreams sind. Für Leser, die historische Kriminalromane mögen und sich darin verlieren.

ISBN: 978 3 426 51506 8
Verlag: Knaur

2 thoughts on “„Das Teufelsloch“ – Antonia Hodgson”

Kommentar verfassen